22. November 2018

Die Deutsch-Russische Gesellschaft zu Leipzig e.V. lädt Sie zur dritten Vortragsveranstaltung in 2018 ein. Als Referenten konnten wir dieses Mal den Publizisten, Journalisten und promovierten Philosophen, den Herrn Dr. Thomas Fasbender, gewinnen.

Dr. Thomas Fasbender, geb. 1957 und aufgewachsen in Hamburg, lebt und arbeitet seit 2015 als Publizist in Berlin. Zuvor hat er 23 Jahre in Moskau gelebt. Seit 2016 berät er das Berliner Forschungsinstitut „Dialog der Zivilisationen“ (DOC). 2014 veröffentlichte Herr Fasbender „Freiheit statt Demokratie. Russlands Weg und die Illusionen des Westens“ sowie 2016 den Roman „Kinderlieb“.

Vortragsthema: „Realpolitik im deutsch-russischen Verhältnis.“

Wir würden uns freuen, Sie am

Donnerstag, den 22. November 2018 um 17:00 Uhr,
im Hause VNG AG, Multimediaraum
Braunstraße 7, 04347 Leipzig

begrüßen zu dürfen und bitten Sie um Ihre Rückmeldung bis zum 19. November 2018 unter folgendem Kontakt: Fr. Stefanie Gruner
stefanie.gruner@vng-handel.de.

Share
Leave comment